Villafrance, deutsch-französische Wirtschaft
Lernen Sie an einem Tag alles zum
ARBEITSRECHT IN FRANKREICH 
am 12. September 2019 in Köln
  • ​Gestalten Sie Arbeitsverträge rechtssicher (Probezeit, Befristung, Tarifvertrag)
  • ​Reduzieren Sie die Entschädigungen im Rahmen von Kündigungen 
  • ​Verbessern Sie Ihren Umgang mit dem Betriebsrat 
  • ​Bringen Sie sich auf den aktuellsten Stand zur Rechtsprechung und antizipieren Sie Gesetzesreformen
"Sehr hilfreich, effektiv und gut präsentiert. Vielen Dank!"
★★★★★
"Viele konkrete und wichtige Hinweise für den Start in Frankreich! Gut gemacht, vielen Dank!"
★★★★★
"Danke für das Seminar! Viele Informationen in kurzer Zeit, sehr gut!"
★★★★★
DIe Themen
Einstellen von Mitarbeitern in Frankreich

- Welches Recht?
- Anwendung des richtigen Tarifvertrages
- Die Einstufung der Mitarbeiter und deren Auswirkungen
- Gehalt, Sozialversicherungen und Steuern

Der befristete Arbeitsvertrag

- Dauer
- Formvorschriften
- Probezeit
- Risiken und Nachteile

Der unbefristete Arbeitsvertrag 

- Probezeit
- Arbeitszeit
- Urlaub
- Wettbewerbsverbot
- Praktische Aspekte
- Der besondere Status des VRP
- Die Entsendung
- Der Geschäftsführervertrag

Effektive Mitarbeitersuche in Frankreich 
Management und Motivation Ihrer französischen Mitarbeiter

Entlassen von Mitarbeitern in Frankreich

- Kündigung von befristeten Verträgen
- Kündigung von unbefristeten Verträgen nach der Probezeit
· Die Kündigung aus persönlichen Gründen
· Die Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen
- Alternativen der einvernehmlichen Vertragsbeendigung
- Kosten und Risiken einer Kündigung

Personalvertretung und Gewerkschaften 

- Notwendigkeit einer Personalvertretung
- Wahlverfahren
- Rechte und Mittel der Personalvertreter
- Gewerkschaften im Unternehmen
- Streikrecht in Frankreich

Sonstiges

- Das Arbeitsgericht in Frankreich
- Arbeitnehmerrechte: Gleichbehandlung, Datenschutz, Privatsphäre am Arbeitsplatz, Nutzung des Internets, Mobbing am Arbeitsplatz, Gesundheitsschutz


DIE REFERENTEN
Emilie Wider
EPP & KÜHL
Deutsch-Französische Rechtsanwaltskanzlei
Béatrice-Anne Kintzinger
EPP & KÜHL
Deutsch-Französische Rechtsanwaltskanzlei
Emilie Wider ist Avocate à la Cour de Paris, Partner der Kanzlei und leitet das arbeitsrechtliche Dezernat im Kölner Büro der Kanzlei Epp & Kühl. Sie berät namhafte deutschsprachige Unternehmen und Konzerne und deren französische Tochtergesellschaften sowohl im individuellen als auch im kollektiven französischen Arbeitsrecht. Daneben tritt sie vor allen Arbeitsgerichten in Frankreich auf.
Béatrice-Anne Kintzinger ist Avocate à la Cour de Paris und berät im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, u.a. in Fragen zum Thema Restrukturierung. Sie vertritt deutsch- und englischsprachige Unternehmen sowie deren Tochtergesellschaften vor dem Arbeitsgericht und dem Tribunal de Grande Instance.
Alice Billard
Recruiter
Fradeo GmbH – Deutsch-Französische Personalagentur der Villafrance
Alice Billard ist Recruiter bei Fradeo. Sie unterstützt deutsche, französische und internationale Unternehmen bei der Suche nach deutsch-französischen Bewerberprofilen. Nach ihrem Studium der BWL und Geopolitik ist sie nach Köln gekommen, wo sie heute wohnt und tägliche ihre deutsch-französische Identität erlebt. 
Praktische Informationen
Dauer der Veranstaltung: 9h30 bis 17h00 

Teilnahmegebühr: 
690 EUR zzgl. MwSt. 
(jeder weitere Teilnehmer eines Unternehmens 490,00 Euro)
The Midtown Hotel - Kaiser-Wilhelm-Ring 48 in 50672 Köln
Villafrance
T: +49 (0)221 139 75 370 | Fax: +49 (0)221 139 75 37
Die Partner
Villafrance, deutsch-französische Wirtschaft
Anwalt Frankreich, französisches Arbeitsrecht
Fradeo, deutsch-französische Personalsuche, Personalsuche Frankreich, Stellenanzeigen Frankreich
© 2019 Villafrance | Tel +49 (0)221 139 75 370 | mail : info@villafrance.de